Welcome to our wiki! Read the instructions and get going!

German Glossary

Dieses Glossar befindet sich im Aufbau. Alle Eintraege sind Vorschlaege, die diskutiert werden koennen - insbesondere in der Gruppe BeWelcome auf Deutsch.

Weiss jemand wie dieses Wiki Umlaute verarbeitet? -- JJ_T - Tue, 23 Dec 14 23:09:07 +0100


Allgemeines

Stil

Die Uebersetzungen sollten

  • einfach verstaendlich,
  • freundlich und persoenlich, aber nicht distanzlos(*) und
  • orthografisch und grammatikalisch richtig

sein.

(*) In der Gruppe der deutschen UebersetzerInnen gibt es unterschiedliche Meinungen zur Frage, ob wir eher hoeflich (und damit vielleicht auch etwas distanzierter) oder formloser in sogenannter "Jugendsprache" schreiben sollten.

-- Persoenlich tendiere ich zu einer Sprache, die sich nicht (nur) an Jugendlichen orientiert, insbesondere weil BeWelcome sich nicht an Jugendliche richtet, sondern an Erwachsene ab 18 Jahren. sitatara

Standards

  • Die Mitglieder werden (sowohl auf der Webseite, als auch in Newslettern etc.) per du (kleingeschrieben!) angesprochen.
  • Orientierungspunkt fuer deutsche Uebersetzungen ist Standarddeutsch wie es im Duden dokumentiert ist. Regionale Sprachvarianten (Dialekte, aber z.B. auch oesterreichisches und Schweizer Standarddeutsch, wenn es vom deutschen Standarddeutsch abweicht) sind zu vermeiden, um die Einheitlichkeit der Uebersetzungen und groesztmoegliche Verstaendlichkeit zu wahren.
  • Regeln der Grosz- und Kleinschreibung beachten
  • Neue deutsche Rechtschreibung - insbesondere kein Eszett/scharfes S nach kurzen Vokalen
  • Achtung bei Lehnwoertern aus anderen Sprachen - haeufig ist die Rechtschreibung im Deutschen anders (z.B. Groszschreibung, Bindestriche)
  • Auf korrekte Grammatik achten - in Zweifelsfaellen hilft der Duden oder die Kolumne "Zwiebelfisch"
  • Anglizismen (auch bzw. insbesondere in der Satzstruktur) vermeiden.

Wortwahl

Viele englische Begriffe sind bereits in den deutschen Wortschatz uebergegangen. Dennoch versuchen wir, in jenen Faellen, wo es gut verstaendliche und passende deutsche Begriffe gibt, immer den deutschen Begriff zu verwenden. Im Zweifelsfall hilft der Duden.

Gendern

Moegliche Formen:

  • ein_e, Mitarbeiter_in
  • ein/e, Mitarbeiter/in
  • ein/e MitarbeiterIn

-- Wir sollten uns auf eine Form einigen. sitatara


Vokabeln

BeWelcome Organisation

general assembly = Generalversammlung

board of directors = Vorstand (executive: Vorsitzender, treasurer: Schatzmeister)

hospitality exchange network = Gastfreundschaftsnetzwerk

hospitality exchange = je nach Kontext: das Prinzip privater Gastfreundschaft, gegenseitige/wechselseitige Gastfreundschaft, Gastfreundschaftsaustausch

non-profit organisation = Non-Profit-Organisation

mission = Leitbild

volunteers = freiwillige Helfer, freiwillige Mitarbeiter, ehrenamtliche Mitarbeiter

association = Verein

Mitgliedschaft und Profil

account = Benutzerkonto

profile = Profil

preferences = Einstellungen

accommodation, place to stay = Uebernachtungsmoeglichkeit

guest = Gast

host = Gastgeber

message = Nachricht

user name, username = Benutzername

Webseite und Technik

password = Passwort

spam folder = Spamordner

mail, e-mail = E-Mail

e-mail address = E-Mail-Adresse

local event = Aktivitaet in deiner Umgebung

bug = Programmfehler (Bug)

IM = Instant Messenger

FAQ = FAQ

community = Gemeinschaft, (Community)

online community = Online-Community

Sonstiges

sorry = An vielen Stellen ist die beste Uebersetzung ein "leider" im deutschen Satz. Manchmal geht auch "es tut uns leid".

to share = Dieses Verb hat im Deutschen sehr viele verschiedene Bedeutungen und kann nicht immer einfach mit "teilen" uebersetzt werden. Manchmal ist es notwendig, den ganzen Satz umzuformulieren, um einen sinnvollen deutschen Satz daraus zu machen. Bsp: Spasz wird in der deutschen Sprache nicht "geteilt", sondern man hat ihn "gemeinsam". Geschichten werden auch nicht "geteilt", sondern "mitgeteilt", "erzaehlt" oder "ausgetauscht", Erfahrungen werden ueblicherweise nur "geteilt", wenn man sie gemeinsam erlebt, ansonsten werden sie "ausgetauscht" (wenn man sich gegenseitig davon erzaehlt) usw.

German_Glossary